Ablässe

Maßanfertigung von Lüftungen für Kompressorräume, mit Raumtemperaturregelung und Schalldämmung.

Maßanfertigung von Lüftungen für Kompressorräume, mit Raumtemperaturregelung und Schalldämmung.

Wärmerückgewinnungn in der Obstgenossenschaft OVEG

Kontrollierte Wärmerückgewinnung für maximale Effizienz 

Wärmerückgewinnung für die Heizung und Entfeuchtung des neuen Bürogebäudes bei einem nahmhaften Südtiroler Lebensmittelbetrieb

Wärmerückgewinnung bei Apparatebau

Wärmerückgewinnung bei Costerplast

Wärmerückgewinnung an Kältetrocknern

RoechlingDruckluft für Autoteile 

Die Rochling Automotive Werke vertrauen auf Druckluft von EL-COM

Die Anlage umfasst Kompressoren in Leistungen von 37 bis 160 kW. Optimale Maschinenauswahl, maximale Druckabsenkung und bestmögliche Anstuerung der Anlage machen aus diesem Riesen eine der effizientesten Druckluftanlagen Überhaupt. Der Leerlaufanteil beläuft sich weit unterhalb von 1%, der Netzdruck kaum über dem minimal nötigen Druck zum Betrieb der Anlagen, das Druckband schwankt unter 0,1 bar, der Drucktaupunkt stabil unter 3°C. Die automatische Raumlüftung mit der Abwärme der Kompressoren hält den Raum immer auf Idealtemperatur.

Es gibt vier Arten von Kondensatablässen: 

- die Handbetätigten (nicht empfehlenswert, da er mehrmals pro Stunde betätigt werden sollte)
- die mit Schwimmerventil (nicht empfehlenswert bei ölhaltigem Kondensat, da das Ventil verklebt)
- die mit Zeitsteuerung
- und die mit elektronischer Füllstandmessung

Im Grunde werden fast nur mehr Kondensatableiter mit elektronischer Füllstandmessung  eingesetzt, da diese Bauform allen anderen gegenüber überlegen ist. Aus energetischer Sicht, verringert der elektronische Ableiter den Luftverlust um ein Vielfaches, hier ein Beispiel: Bei einer unserer Messunge hat der Luftverbrauch an einem Sonntag bei einem zeitgesteuerten Ableiter 124 m3 Druckluft ergeben. Der zeitgesteuerte Ablass wurde durch einen neuen mit Füllstandregelung ersetzt. Am folgenden Sonntag ergab die Messung nur mehr 8 m3.

Ausgehend von einen Druckluftpreis von 0,025 € pro Kubikmeter verursacht der zeitgesteuerte Ablass jährlich folgende Kosten:
124 m3 * 365 Tage * 0,025 €/m3 = 1.131,50 € 

Die selbe Rechnung mit Kondensatableiter mit Füllstandmessung:
8 m3 * 365 Tage * 0,025 €/m3 = 73,00 €

Also eine jährliche Einsparung von genau 1.058,50 €. 

Funktion: Das anfallende Kondensat wird in einem entsprechenden Behälter gesammelt. Sobald der kapazitive Niveausensor die maximale Füllmenge meldet, öffnet ein Magnetventil eine Vorsteuerleitung. Die Ventilmembrane wird druckentlastet und öffnet die Auslaufleitung. Der Überdruck im Gehäuse presst das Kondensat durch die Auslaufleitung zur Aufbereitung. 

Sobald der Füllstand unter den kapazitiven Niveausensor sinkt, verschließt die Elektronik das Magnetvenil. Die Ventilmembrane wird geschlossen, bevor unnötige Druckluft austritt.

EL-COM GmbH
Lahnweg 28/A
I-39040 Auer (BZ)

info@el-com.com
Tel. +39 0471 967 445
Fax +39 0471 810 758
El-COM
Mwst.Nr.: 01408040218