Abscheider

Maßanfertigung von Lüftungen für Kompressorräume, mit Raumtemperaturregelung und Schalldämmung.

Maßanfertigung von Lüftungen für Kompressorräume, mit Raumtemperaturregelung und Schalldämmung.

Wärmerückgewinnungn in der Obstgenossenschaft OVEG

Kontrollierte Wärmerückgewinnung für maximale Effizienz 

Wärmerückgewinnung für die Heizung und Entfeuchtung des neuen Bürogebäudes bei einem nahmhaften Südtiroler Lebensmittelbetrieb

Wärmerückgewinnung bei Apparatebau

Wärmerückgewinnung bei Costerplast

Wärmerückgewinnung an Kältetrocknern

RoechlingDruckluft für Autoteile 

Die Rochling Automotive Werke vertrauen auf Druckluft von EL-COM

Die Anlage umfasst Kompressoren in Leistungen von 37 bis 160 kW. Optimale Maschinenauswahl, maximale Druckabsenkung und bestmögliche Anstuerung der Anlage machen aus diesem Riesen eine der effizientesten Druckluftanlagen Überhaupt. Der Leerlaufanteil beläuft sich weit unterhalb von 1%, der Netzdruck kaum über dem minimal nötigen Druck zum Betrieb der Anlagen, das Druckband schwankt unter 0,1 bar, der Drucktaupunkt stabil unter 3°C. Die automatische Raumlüftung mit der Abwärme der Kompressoren hält den Raum immer auf Idealtemperatur.

Luft enthält immer Wasser in Form von Dampf. Luft ist im Gegensatz zu Wasser komprimierbar, daher fällt bei der Verdichtung das Wasser in Form von Kondensat aus. Die maximale Feuchte der Luft ist temperatur- und volumenabhängig.

Die Umgebungsluft kann man sich als feuchten Schwamm vorstellen. Er kann im entspannten Zustand eine bestimmte Menge Wasser aufnehmen. Drückt man diesen Schwamm zusammen, läuft ein Teil des Wassers heraus. Ein Restwasser wird auch bei starkem Druck im Schwamm zurückbleiben. Ähnlich verhält es sich mit komprimierter Luft.

Da aus der komprimierten Luft nur das Wasser ausfällt, das nicht gespeichert werden kann, steigt die relative Luftfeuchtigkeit der verdichteten Luft auf 100 %.

So fallen z. B. bei der Komprimierung von 6,5 m³ Luft auf 10 bar Überdruck, bei konstanter Temperatur 181 g Wasser als Kondensat aus.

Als Maßnahme, dieses ausfallende Kondensat kontrolliert abzuscheiden, werden Zyklonabscheider eingesetzt. Der Zyklonabscheider arbeitet nach dem Massenträgheitsprinzip. Er besteht aus einem Wirbeleinsatz und einem Auffangbehälter. Der Wirbeleinsatz ist so gestaltet, dass er die Druckluft in eine Drehbewegung versetzt. Feste und flüssige Bestandteile der Luft werden durch ihre eigene Massenträgheit nach außen gegen die Behälterinnenwand geschleudert. Dadurch scheiden schwere Schmutzteilchen und Wassertröpfchen aus. Die ausgeschiedenen Fremdstoffe fließen an einer Prallscheibe vorbei in den Sammelbehälter. Die Prallscheibe verhindert auch, dss der Luftstrom die abgeschiedene Flüssigkeit wieder mitreißt.

Aus dem Sammelraum kann das Kondensat automatisch abgelassen und fachgerecht entsorgt oder aufbereitet werden.

EL-COM GmbH
Lahnweg 28/A
I-39040 Auer (BZ)

info@el-com.com
Tel. +39 0471 967 445
Fax +39 0471 810 758
El-COM
Mwst.Nr.: 01408040218