Öl-Wassertrenner

Maßanfertigung von Lüftungen für Kompressorräume, mit Raumtemperaturregelung und Schalldämmung.

Maßanfertigung von Lüftungen für Kompressorräume, mit Raumtemperaturregelung und Schalldämmung.

Wärmerückgewinnungn in der Obstgenossenschaft OVEG

Kontrollierte Wärmerückgewinnung für maximale Effizienz 

Wärmerückgewinnung für die Heizung und Entfeuchtung des neuen Bürogebäudes bei einem nahmhaften Südtiroler Lebensmittelbetrieb

Wärmerückgewinnung bei Apparatebau

Wärmerückgewinnung bei Costerplast

Wärmerückgewinnung an Kältetrocknern

RoechlingDruckluft für Autoteile 

Die Rochling Automotive Werke vertrauen auf Druckluft von EL-COM

Die Anlage umfasst Kompressoren in Leistungen von 37 bis 160 kW. Optimale Maschinenauswahl, maximale Druckabsenkung und bestmögliche Anstuerung der Anlage machen aus diesem Riesen eine der effizientesten Druckluftanlagen Überhaupt. Der Leerlaufanteil beläuft sich weit unterhalb von 1%, der Netzdruck kaum über dem minimal nötigen Druck zum Betrieb der Anlagen, das Druckband schwankt unter 0,1 bar, der Drucktaupunkt stabil unter 3°C. Die automatische Raumlüftung mit der Abwärme der Kompressoren hält den Raum immer auf Idealtemperatur.

Der Öl-Wasser-Trenner eignet sich zur Aufbereitung von Kondensaten, die bei der Verdichtung durch Schraubenkompressoren mit Öleinspritzkühlung und Kolbenkompressoren anfallen. 

Der Öl-Wasser-Trenner trennt Kondensat aus Kolben- und Schraubenkompressoren problemlos, solange Öle verwendet werden, die nicht emulgieren. 

Funktion: Das ölhaltige Kondensat wird in die Druckentlastungskammer des Öl-Wasser-Trenners geleitet. Dort baut sich der Überdruck ab, ohne dass es zu Verwirbelungen im Trennbehälter kommt. Im herausnehmbaren Schmutzauffangbehälter sammeln sich die vom Kondensat mitgeführten Verunreinigungen. Im Trennbehälter setzt sich das Öl aufgrund seiner geringeren spezifischen Dichte an der Oberfläche ab. Über einen höhenverstellbaren Ölüberlauf wird das Öl in den Ölauffangbehälter geleitet und steht zur Altölentsorgung bereit. 

Das vorgereinigte Kondensat fließt durch einen Vorfilter, der die verbliebenen Öltröpfchen ausfiltert. Anschließend bindet ein Aktivkohlefilter die letzten Ölanteile. 

Hinweis: Der gesetzliche Grenzwert für Öl im Wasser liegt bei 10 mg/m3. Um den Grenzwert auch wirklich einzuhalten, empfiehlt sich ein jährliche Abwasseranalyse.

EL-COM GmbH
Lahnweg 28/A
I-39040 Auer (BZ)

info@el-com.com
Tel. +39 0471 967 445
Fax +39 0471 810 758
El-COM
Mwst.Nr.: 01408040218