Restölmessung

Intercable

Trocknung mit Zuverlässigkeit

In Zonen mit tiefen Temperaturen in den kalten Monaten

Die Aufbereitung der Druckluft erfolgt für diese Industrieanwendung über Filter von Parker Hiross und Kältetrockner von Boge. Die Abscheidung von Kondensat in der Druckluft ist Voraussetzung um die Druckluft von einem Gebäude ins andere zu befördern, ohne dass diese dabei vereist bzw. Kondensat bildet. 

RitterhofSaubere Druckluft für den Kellereibetrieb

Filterung und Trocknung für den Einsatz in Lebensmittelnähe

Die Filterung erfolgt über Parker Hiross Filter, die Trocknung über Kältetrockner von Beko. Das abgeschiedene Kondensat wird im Öl-Wassertrenner Öwamat behandelt, das Öl kontrolliert abgeschieden, das Restwasser ins Abwasser geleitet. 

SchreckbichlAufbereitung für höchste Ansprüche

Die Druckluft dient neben dem technischen Einsatz in der Kellerei auch zur Stickstoff-Erzeugung

Die Druckluft mittels Schraubenkompressoren erzeugt, wird über Zander Filtertechnik und Boge Kältetrockner aufbereitet. Der Qualitätsstandard der Druckkluft entspricht der Klasse 1.4.1 laut Richtlinie ISO 8573-1.

TraminDruckluft für den Wein 

Aufbereitung der Druckluft für den technischen Einsatz und zur Stickstoff-Erzeugung 

Die Druckluft wird in der Aufbereitung von Kondensat, Öl und Schmutz in Form von Partikeln befreit, damit diese unbedenklich für den Einsatz in Lebensmittelnähe genützt werden kann. Zur Anwendung kommen Filter von Zander, sowie Kältetrockner von Parker Hiross. Der Aufbereitung der Druckluft für die Stickstofferzeugung entspricht der Klasse 1.2.1 laut ISO 8573. 

GrufrutDruckluft für die Obstverarbeitung

Verschiedene Anwendungen benötigen verschiedene Aufbereitungen 

Im Bereich der Lebensmittelverarbeitung wird die Aufbereitung der Druckluft besonders wichtig. Ungewünschte Stoffe, welche zur Verschmutzung der Druckluft beitragen, müssen über Filter abgeschieden werden. Im Falle der Obstgenossenschaft Grufrut werden hocheffiziente Leitungsfilter von Beko eingesetzt, ausgestattet mit verlustfreien Kondensatablässen des Typs Bekomat 20 FM. 

Die Anlage bestehend aus Boge Kompressoren und Beko Aufbereitung wurde im Dezember 2012 überarbeitet und technisch auf modernsten Stand gebracht. 

RoechlingAbscheidung von Kondensat 

Für große Luftmengen geeignet

Kommen große Luftmengen zusammen, wird die Druckluft vor dem Kältetrockner abgekühlt.
Diese Kühlung fördert die Kondensation, die dabei anfallende Flüssigkeit wird im MTA Zyklonabscheider gesammelt und über Kondensatablässe kontrolliert abgeschieden. 

RonerTrocknung für den Grappa

Kältetrocknung und Filterung für den Einsatz mit Lebensmittel

Die hochwertigen Destillate der Brennerei Roner in Tramin werden mit Hilfe von Druckluft von EL-COM erzeugt. Zum Einsatz kommen Filter in der Klasse 1.x.1, sowie eine Trocknung von Beko laut Klasse x.4.x

WegerDruckluft für Lüftungsexperten 

Aufbereitung für die Nutzung mit technischen Anlagen

Die Firma Weger betreibt mit der Druckluft technische Anlagen für den Lüftungs-Anlagenbau. Die Druckluft, welche am Tag vorwiegend für die Arbeitsplätze der Fertigung genützt wird, dient in der Nacht der Erzeugung von Stickstoff für die Laserschneideanlage. Da die Aufbereitung der Druckluft für die Stickstofferzeugung sehr heikel ist, wird diese nur mit hochwertigen Komponenten der Hersteller Boge, bzw. Beko ausgeführt. 

Filterung für die Produktionslinien von Sockelleisten  

Pedross

Saubere Druckluft für Qualitätspordukte

Aufbereitung für die Druckluftversorgung Unimet

Durch die Qälität der Druckluft werden beste Voraussetzungen für die Metallverarbeitung und die Stickstoffversorgung gegeben.

Restölmessung nach ISO 8573-2

Der Restöl-Sensor OILControl misst den dampfförmigen Restölgehalt in der Druckluft. Mittels Probenahme wird ein repräsentativer Teilvolumenstrom aus der Druckluft entnommen und dem Sensor zugeführt. Durch die kontinuierliche Messung werden Grenzwertüberschreitungen sofort erkannt und Abstellmaßnahmen eingeleitet.

In besonders kritischen Anwendungen wie z.B. optischen oder medizinischen Geräten ist die Bestimmung des Restölgehaltes in der Druckluft sinnvoll.

Restölsensor dient zur Restölmessung für dampfförmigen Restölgehalt (DN 20 - DN 40), 3-16 bar, Messbereich < 0.01...9,000 mg/m³, Werkskalibrierprotokoll, 4...20 mA Analogausgang

EL-COM GmbH
Lahnweg 28/A
I-39040 Auer (BZ)

info@el-com.com
Tel. +39 0471 967 445
Fax +39 0471 810 758
El-COM
Mwst.Nr.: 01408040218